RSS Feeds

Newsletter

Wollen Sie aktuelle Informationen, dann melden Sie sich zum Lungau.travel-Newsletter an.

Anmelden

Lungau > Bergsommer > Sommerfun > Wandern Trekking > Wanderungen > Traumhafte Wandertouren zu Lungaus schönsten, Bergen, Seen, Hütten und Tälern

Twenger Almsee, 2120 m

http://st1.lungau.travel/tl_files/bilder/Wanderungen/Twengeralmsee.jpgDer wunderschön gelegene Twenger Almsee überrascht mit einer Sage, nach der eine unterirdische Verbindung zu dem auf der gegenüberliegenden Talseite liegenden Schönalmsee existiert. Wie dem auch sei, die Vier-Seen-Wanderung verspricht Abwechslung und erfrischendes kühles Nass inmitten einer reizvollen Bergkulisse.

Beginn:

Mit dem Auto geht es von Mauterndorf nach Obertauern. Lange bevor die Autobahn gebaut wurde, war diese alte Römerstraße die Verbindung nach Salzburg. Gleich zu Beginn liegt rechts das Jugendheim Schaidberg, der Startpunkt der Tour. Unbedingt den Rücktransport organisieren.

Route:

Immer talauswärts führt der Pfad am Jugendheim Schaidberg (1621 m) vorbei zur Ernsthütte (1869 m). Der Weg wird schmaler, bald erreicht man die Twenger Alm, entlang eines kleinen Baches steigt man hinauf zum Twenger Almsee. Von rechts mündet der Weg Nr. 762 von Tweng kommend ein. Jetzt sind es noch etwa 100 Meter, die sich in kleinen Serpentinen ostwärts Richtung Berg bis zum See winden. Lohnenswert ist der Aufstieg zur Gollitschspitze (2247m). Ins benachbarte Weißpriachtal gelangt man über den Schönalmsee. Dazu geht es bergab zum Oberen Schönalmsee, dessen Ausfl uss mit Hilfe von Steinen überquert wird. Von hier ist der Wanderweg teilweise etwas schemenhaft auszumachen, aber die Markierungen sind gut sichtbar angebracht und er verläuft in der Nähe des Baches. Bald schon sieht man den Unteren Schönalmsee. Eingerahmt von Roßkogel (2098 m) und Predigtstuhl (2315 m) liegt der malerische Almsee. Relativ sachte geht der Steig von hier bergab Richtung Wirpitschsee. Nach der Hangkante hält man sich links und es wird etwas steiler talabwärts zum Wirpitschsee. Der vierte See dieser Tour. Über eine Holzbrücke geht es am Seeende weiter auf dem markierten Weg, vorbei an der bewirtschafteten Tonimörtlhütte. Dort zweigt der Abstieg nach rechts ab und führt nach einem Wasserfall hinunter zur Ulnhütte. Von dort läuft man aus dem Tal über die gastliche und bewirtschaftete Grangleralm hinaus.

Weitere Ziele:

  • Großes Gurpitscheck (2526 m),
  • Höhenwanderweg Nr. 762 nach Tweng

Tourinfos

  • Startort/Hm: Jugendheim Schaidberg /1621 m
  • Hütten: Twenger Alm (ab Sommer 2011), Tonimörtlhütte, Grangleralm
  • Seen: Twenger Almsee, Oberer und Unterer Schönalmsee, Wirpitschsee
  • Dauer: ca. 6 Stunden; 500 Höhenmeter
  • Empfehlung: mittelleicht und familientauglich, aber Ausdauer erforderlich
  • Hinweis: Rücktransport organisieren

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Familie Stocker | 09.08.2012

Wirklich eine wunderbare Wanderung für die ganze Familie aber was hat Obertauern im Sommer für ein Parkplatzproblem, überall wird per Tafeln mit Anzeigen und Strafen gedroht, auch der offizielle Schaidbergparkplatz ist abgesperrt, also wo soll man dann für dieses wunderbare Ausflugziel parken?!