RSS Feeds

Newsletter

Wollen Sie aktuelle Informationen, dann melden Sie sich zum Lungau.travel-Newsletter an.

Anmelden

Lungau > Bergsommer > Sommerfun > Wandern Trekking > Wanderungen > Traumhafte Wandertouren zu Lungaus schönsten, Bergen, Seen, Hütten und Tälern

Kleiner Königstuhl, 2254 m

http://st1.lungau.travel/tl_files/bilder/Wanderungen/Kleiner_Koenigstuhl.jpgRuhevolle Atmosphäre und Stille der umliegenden Täler und Gipfel. Das Wandergebiet rund um Ramingstein wird von den Nockbergen geprägt. Kuppen und Bergrücken zeigen die sanfte Seite der Lungauer Berge und geben einen Vorgeschmack auf den Nationalpark Nockberge.

Beginn:

Mit dem Auto nach Ramingstein. Im Ort zweigt eine Straße Richtung Süden zur Karneralm ab. Ganz idyllisch schraubt man sich nach oben und parkt am Alpengasthof Karneralm. Da man an einem anderen Ort ankommt, ist es wichtig, dass der Rücktransport geklärt ist.

Route:

Gestartet wird beim Alpengasthof Karneralm auf 1895 m. Es geht rechts an der Kapelle vorbei. Nach der zweiten Kurve folgt man dem Wegweiser „Kleiner Königstuhl“ nach rechts und in etwa einer Stunde hat man den 2254 m hohen Kleinen Königsstuhl erreicht. Nun folgt ein etwa 6 km langer Höhenweg. Zuerst geht es ohne Markierung ziemlich gerade zum Feldernock (2257 m). Hier macht der Weg einen leichten Linksknick, man passiert die Lachtalscharte, gelangt zum Vordernock (2133 m) und weiter zum Windriegel (2017 m). Die Gstoßlacke auf 1967m, an der man zur Gstoßhöhe vorbei geht, ist im Sommer meist ausgetrocknet. Auf der 1890m hohen Gstoßhöhe endet der schattenlose Weg über den Bergkamm und die Markierung beginnt wieder. Der Abstieg nach Ramingstein erfolgt über die Heinererhütte, die Mühlhauserhütte und die Tschröttershütte (1431 m). Bei letzterer steht eine kleine Kapelle, die Klementinkapelle, und von dort geht es in mehreren Kehren auf dem Güterweg bis zur Abzweigung „Burg Finstergrün“. Über die Burgstraße oder den steileren, aber dafür kürzeren Kirchsteig gelangt man nach Ramingstein.

Weitere Ziele:

  • Rundwanderweg vom Kleinen Königstuhl durch die Bärenmulde. Über weite Almböden an der Liftbergstation vorbei in die Mulde hinunter gehen und im weiten Bogen am Klölingbach entlang zurück zum
    Alpengasthof Karneralm
  • Dr. Josef Mehrl Hütte (1730 m)
  • Klölingnock (2178 m)

Tourinfos

  • Startort/Hm: Karneralm/1893 m
  • Hütten: Karneralm, Niggeihütte
  • Seen: Gstoßlacke
  • Dauer: ca. 6 Stunden; 350 Höhenmeter Aufstieg, 1300 Höhenmeter Abstieg
  • Empfehlung: familientaugliche leichte Tour, gut erkennbarer Weg
  • Hinweis: Verpfl egung und Getränke mitnehmen

Zurück

Einen Kommentar schreiben