Newsletter

Wollen Sie aktuelle Informationen, dann melden Sie sich zum Lungau.travel-Newsletter an.

Anmelden

Lungau > Winterurlaub > Winterfun > PS-starker Wintersport - Skijöring im Lungau

Aufs Glatteis geführt

Autos, Buggys, Gokarts, Quads, Motorräder und Beiwagengespanne rasen beim Skijöring in Mauterndorf übers Eis

Normalerweise ist der Flugplatz Mauterndorf, übrigens der höchste Flugplatz in Österreichs Alpen, ein stiller Ort. Heute allerdings nicht, denn die Graslandefläche die manchem Pilot sein ganzes Können abfordert, lockt als schönste Eisfläche die verrücktesten Fahrer und wagemutigsten Skifahrer aufs Eis. Enorme Fliehkraft: Feiner Schneestaub und das Motorröhren diverser Flitzer mit unglaublichen Spikes auf den Reifenerfüllt die Luft. „Wer ist so verrückt, um sich von Quads, Zweirädern oder Autos ums Oval zeihen zu lassen?“, brüllt mir mein Nachbar ins Ohr. Ich zucke nur mit den Schultern und sofort heftig zusammen, denn ein Motorrad driftet um die Kurve und das hintere Rad fängt bedenktlich an zu schlittern. Wie gut,dass ein mutiger Skifahrer das Gefährt von hinten an einem Seil in der richtigen Spur hält. Der Anblick erinnert mich an Wasserskifahren. Wasser spielt übrigens auch eine Rolle. Die durchdrehenden Hinterräder verarbeiten den Schnee zu Schmelzwasser, was sofort wieder zu Eis gefriert. Und die Skifahrer setzen ihre Metallkanten in die glatte Eisschicht. In der Kurve sind es 40, auf der Geraden locker 70 Sachen. Ursprünglich eine skandinavische Tradition, als Hunde und Pferde vor den Skifahrer gespannt wurden, ist Skijöring eine sportliche und unterhaltsame Freizeitbeschäftigung geworden.