Newsletter

Wollen Sie aktuelle Informationen, dann melden Sie sich zum Lungau.travel-Newsletter an.

Anmelden

Lungau > Der Lungau > Die Lungauer Kulturszene ist sehr aktiv und überzeugt Kritiker wie Freunde durch anspruchsvolle Aufführungen

Kultur im Lungau

Kultur und Tradition werden in der Ferienregion Lungau nicht nur zelebriert, sondern richtig gelebt und geben einen Einblick in das Lungauer Leben. Theater, Konzerte und zahlreiche Ausstellungen spannen den Bogen zur Kultur der Gegenwart. Genussvolle Urlaubstage in der Stille und Schönheit des Lungauer Charmes werden durch kulturelle Höhepunkte mit gewagten, aufregenden und frechen oder traditionellen Ideen zu einem ganz besonderen Vergnügen. Regelmäßige Auszeichnungen und Preise zeugen von dem Talent lokaler Künstler, die Geschichtliches und Modernes zu großartigen Ereignissen verschmelzen lassen.

Aber auch Gastensembles verwöhnen die Augen und Ohren der einheimischen und Gäste in regelmäßige Abständen. Zahlreiche klassische Konzerte, Jazz Sessions und zeitgenössische Musik werden oft im Lungau ausgeführt. Besonders das Lungauer Kulturzentrum rund um den Jagglerhof bietet fast das ganze Jahr über interessante Vorführungen.

Schauplätze

Besonders beliebt bei Lungau-Liebhabern, Lungau-Verwurzelten und Lungau-Neuentdeckern ist die Lungauer Kulturszene. Mit beneidenswerter Hingabe und großem Talent spielen die Lungauer Laientheatergruppen ihre faszinierenden und mitreißenden Stücke. Allen voran die Gruppen aus Zederhaus, St. Andrä, Mariapfarr, St. Margarethen und die sensationelle und mehrfach ausgezeichnete Gruppe MOKRIT.
Besonders rund um den Jahreswechsel werden in fast jedem Ort Theaterstücke von Laienschauspielern aufgeführt die schon seit Jahrzehnten das Publikum fesseln und erheitern

Theatergruppe MOKRIT

Diese Lungauer Institution gibt es schon seit 1985. Das allererste Stück war ein Kasperltheater im Tamsweger Pfarrsaal. Noch immer ist die Truppe dem Kindertheater treu. Großes Interesse hat das Ensemble an zeitgenössischen Stücken, bei denen zahlreiche Lungauer Künstler, Musikgruppen und Vereine mitwirken.
Ihre Produktionen hat die Theatergruppe MOKRIT österreichweit und auf vielen Theaterfestivals gespielt. Im Jahr 2000 wurde MOKRIT erstmals mit dem Ferdinand-Eberherr-Preis ausgezeichnet.

Die Querschläger

Die Querschläger sind die erfolgreichste Dialektbank Österreichs und ist im Lungau zu Hause. Wer ihnen zuhört bekommt ein buntes Stilgemisch von Blues und Rock über Funk, Jazz und Ethnomusik bis hin zum Jodler und Gstanzl. Wer aber Schunkelhits nach Art der populären Volksmusik in Radio und Fernsehen erwartet, wird enttäuscht oder erfreut: Das ist es nicht. Der Frontman Fritz Messner schreibt die Lieder im Dialekt seiner Heimat über das Leben in seiner direkten Umgebung. Er skizziert die Menschen, die Denkweise der Menschen und er analysiert den Fortschritt. In den Liedern der Querschläger findet man die Geschichten des Alltages, der lokalen und europäischen Politik und vieles mehr.

Lungau Big Band

Die Lungau Big Band wurde 1983 vom Trompeter Horst Hofer im Lungau gegründet. Sein Bedürfnis war, etwas ganz anderes zu machen und er fand auch genügend Musiker aus dem Lungau für eine Big Band. Die ersten Jahre ihres Bestehens spielten sie traditionellen Arrangements großer Big Bands wie Glenn Miller, Benny Goodman und Tommy Dorsey. Später wandte sich die Band der modernen Big Band Literatur zu (Count Basie,Duke Ellington, Thad Jones, Toshiko Akiyoshi, Peter Herbolzheimer und viele andere). Die letzten Jahre wurden auch immer mehr Eigenkompositionen gespielt, die von Mitgliedern der Band geschrieben wurden.