Newsletter

Wollen Sie aktuelle Informationen, dann melden Sie sich zum Lungau.travel-Newsletter an.

Anmelden

Lungau > Der Lungau > Genussregion Lungau > Lungauer Rezepte > Lass dir den Urlaub auch zu Hause schmecken

Hüttenzauber mit Gourmet

Kaspressknödel - Zutaten für 4 Personen

  • 300 g altbackenes Knödelbrot
  • 200 ml Milch
  • 2 gekochte Kartoffeln
  • 4 Eier
  • 1 feingehackte Zwiebel
  • 3 EL Weizenmehl
  • 300 g kräftigen Lungauer Bergkäse
  • Salz und frische Petersilie, ÖL


Knödelbrot in lauwarmer Milch einweichen. Aus Mehl, Salz, geriebener Petersilie und angerösteten Zwiebeln Knödelteig machen. Fett in Fritteuse oder Kochtopf erhitzen und die aus dem Teig geformten Leibchen goldbraun darin ausbacken. Abtropfen lassen. In kräftiger Zwiebelbrühe servieren.

Im Skigebiet Katschberg-Aineck steht direkt neben der Liftstation hoch oben am Berg die Kößlbacheralm. Die Lage zwischen 1040 und 2220 Höhenmetern garantiert Schneesicherheit. Skifahrer, Boarder und Langläufer eröffnet sich eine Vielzahl abwechslungsreicher Pisten und Loipen aller Schwierigkeitsgrade. Ein Skibus sorgt für bequeme Verbindungen innerhalb des Skigebiets, dessen Pisten Kärnten und Salzburgerland verbinden.

Eines ist sicher: An der Kößlbacheralm kommt man nicht so leicht vorbei. Nach schwungvollen Abfahrten sehnt man sich nach einem Kachelofen, in dem die Holzscheite knistern und genießt die herzliche Stimmung auf der Kößlbacheralm. Zünftiger Aprés-Ski, dampfende Knödel im Sonnenschein auf der Hüttenterasse und ein „Aufwärm-Schnapserl“ mit Lungauer Panoramablick – wer kann da schon widerstehen? Nirgends besser kann man allerhand über den Lungau und die Kößlbacheralm erfahren, als bei heißen Lungauer Kaspressknödel in einer kräftigen geklärten Zwiebelbrühe nach traditionellem Rezept.