Lungau > Der Lungau > Ausflüge rund um den Lungau > Gasteinertal, ein lohnendes Ausflugsziel

Gasteinertal

Wir wollen ein bisschen das Salzburger Land erkunden, an dessen südliche Spitze – auch als Dreiländereck Kärnten, Steiermark, Salzburg bekannt – wir im Lungau unsere Sommerferien verbringen. Mit unserem Auto fahren wir daher parallel zur A 10 durch die schöne Landschaft Richtung Bischofshofen weiter nach Schwarzach.

Tauernbahnmuseum

In Schwarzach halten wir für einen Besuch im Tauernbahnmuseum an. Wir haben eine Spezialführung mit einem Lokführer gebucht. Das heißt, dass wir nicht nur schauen, sondern auch am Lok-Simulator, der Draisine oder dem Gleisfahrrad ein eigenes Eisenbahnerlebnis erfahren. Im Erdgeschoss lernen wir allerhand über die Tauernbahn, während im Obergeschoss der Modellbau Oberhand hat. Wir kommen aus dem Staunen gar nicht mehr raus, da stehen doch die Bahnhöfe, Brücken, Viadukte und Tunnel im maßstabsgetreuen Nachbau. In der ehemaligen Remise zeigen Originalexponate Eisenbahngeschichte und draußen beeindrucken die Museumslokomotive R1245514 oder die Dampfl ok 931379. Die Größe und Kraft der auf den Schienen bewegten Massen begeistert uns.

Bad Gastein

Voller Eisenbahngeschichte geht es weiter durch das liebliche Gasteinertal bis nach Bad Gastein. Mitten im Nationalpark Hohe Tauern liegt dieser berühmte Kurort, aus dem das nicht weniger berühmte und vor allem schmackhafte Mineralwasser kommt. Die schönen Gebäude aus der „Belle Époque“ lassen uns oft zum Fotoapparat greifen, genauso wie das Gasteiner Wahrzeichen, der Wasserfall der Gasteiner Ache. In drei Stufen fällt der Wasserfall fast 350 Meter tief. Es gurgelt und gluckst, zerstäubtes Wasser hüllt uns ein und erfrischt an diesem warmen Sommertag.

Tauernschleuse

Über die Gasteiner Straße erreichen wir die Tauernschleuse. Die Autoschleuse Tauernbahn verbindet durch den Tauerntunnel das Gasteinertal in Salzburg mit dem Mölltal in Kärnten und ist die staufreie Alternative zur Tauernautobahn bzw. eine tolle Ausfl ugsattraktion. In Böckstein fährt täglich und vor allem sehr regelmäßig der Zug ab. Alle 60 Minuten von morgens bis abends. Die Passagiere sitzen während der 15-minütigen Fahrt in bequemen Waggons. Mallnitz empfängt uns charmant und nach einer Pause fahren wir auf der Landstraße erst an dem schönen Kajakfl uss Lieser und dann über den Katschbergpass zurück in den Lungau.