Newsletter

Wollen Sie aktuelle Informationen, dann melden Sie sich zum Lungau.travel-Newsletter an.

Anmelden

Lungau > Der Lungau > Brauchtums Kalendarium > Am „Unschuldigen-Kindl-Tag“, den 28. Dezember, ziehen Kinder umher wünschen sie mit traditionelle Schlägen Glück und Segen.

Frisch und g´sund schlagen

Am „Unschuldigen-Kindl-Tag“, den 28. Dezember, ist im Lungau ein besonderer Tag. Mit frischen Birkenruten und Fichtenzweigen ziehen Kinder umher. Jedem, dem sie begegnen wünschen sie mit traditionelle Schlägen Glück und Segen. Das Wünschen und Schlagen wird auch Bisna-gea geannt und von Worten wie: „Frisch und g´sund, frisch und g´sund, a freudenreichs, glückseligs Neues Jahr und a Christkindl mit an krausn Haar. Nöt klusn (jammern) und nöt klagen, bis i wieder kimm z‘ schlagen“ begleitet.