Newsletter

Wollen Sie aktuelle Informationen, dann melden Sie sich zum Lungau.travel-Newsletter an.

Anmelden

Lungau > Der Lungau > Top Sehenswürdigkeiten > Die Lungauer Burgen, Schlösser und Kirchen

Burgen, Schlösser und Gespenster

Schloss Moosham
Winterliches Schloss Moosham

Fernab von Hektik und Trubel und doch leicht erreichbar liegen gleich drei Burgen im Salzburger Lungau, ein kunsthistorisch einzigartiges Kleinod in faszinierender Bergwelt. Bereits zur Römerzeit führte ein zentraler Nord-Süd-Handelsweg über die Hohen Tauern vorbei am heutigen Lungau. Auf Schloss Moosham und Burg Mauterndorf erwartet Sie heute eine spannende Zeitreise ins späte Mittelalter. Lernen Sie den Hausherrn, Erzbischof Leonhard von Keutschach und sein Gefolge persönlich kennen oder besuchen Sie eine gruseligen Folterkammer.

Burg Mauterndorf

Burg Mauterndorf
Erlebnisburg Mauterndorf

Die außergewöhnliche naturbelassene Lungauer Landschaft begeisterte bereits die Salzburger Erzbischöfe, denen dieBurg Mauterndorf gelegentlich als Sommerresidenz diente. Zum Schutz der Marktgemeinde wurde im 13. Jahrhundert vom Salzburger Domkapitel an der damaligen Mautstation die Burg Mauterndorf errichtet. Der Domprobst Burkhard von Weißpriach und Erzbischof Leonhard von Keutschach erweiterten die Burganlage im 15. Jahrhundert.

Schloss Moosham

Schloss Moosham
Schloss Moosham

Schloss Moosham blickt auf eine nicht weniger interessante Geschichte zurück, so fand hier der Hexenprozess der legendäre „Staudingerhex“ im Jahre 1682 statt. Noch heute ist das Schloss Moosham Privatbesitz und bietet eine umfassende Ausstellung interessanter historischer Gegenstände, wobei die Folterkammer die gruseligste Erinnerung an die dunklen Zeiten des Mittelalters ist.

Burg Finstergrün

Burg Finstergrün
Burg Finstergrün

Burg Finstergrün ist eine Burg, die erst 1908 von der Gräfin Szápáry und ihrem Mann einer alten Ritterburg täuschend ähnlich, im Stile des 13. Jahrhunderts neu aufgebaut wurde. Burg Finstergrün beherbergt heute ein evangelisches Jugendheim. Besonders Familien sollten ein paar Tage in dieser Ritterburg verbringen.

Mittelalterfest in Mauterndorf

Jedes Jahr Anfang Juni findet in Mauterndorf auch das große Mittelalterfest statt, bei dem zahlreiche Aussteller, Künstler, Ritter, Handwerker und Vorführungen für Mittelalterliches Leben sorgen. Bogenmacher, Ritterleut, der Erzbischof und sein Gefolge sowie die Handels- und Bauernleut ziehen dann für zwei Tage in den historischen Markt ein und bieten ihre Waren feil. In der Burg Mauterndorf können derweil die Besucher unter der Führung einer Hofdame des Erzbischofs sich auf eine spannende Zeitreise ins 15. Jahrhundert begeben. Wann haben Sie sich eigentlich zuletzt in einem öffentlichen hölzernen Badezuber gewaschen?