Lungau > Wetter, Events, Blogs > Lungauer Morgenpost Blog mit Informationen aus der Biosphäre Lungau und der Umgebung.

Lungau Blog

Waldlehrpfad St. Michael

Der Ausgangspunkt des rund 1,75 km langen Waldlehrpfades ist die ehemalige Prodingermühle in der Nähe des Stranachwirtes in St. Michael. Der Lehrpfad bietet Einblicke in die heimische Tier- und Pflanzenwelt, Natur- und Artenschutz. Das Ende unseres Lehrrundganges ist die Holzknechthütte.

Der Friedhof von Lessach

'Vor Gott sind alle Menschen gleich' - so wurden auf dem Friedhof von Lessach seit jeher alle Grabhügel einheitlich rechteckig mit schwarz und silbern bemalten Lärchenholzbrettern eingefasst. Diese sehen Särgen sehr ähnlich und werden Sargen genannt. Die kunstvollen Grabkreuze dokumentieren die Guss- und Schmiedeeisenkunst vor allem des 19. Jahrhunderts. Auch das Beinhaus, dem Karner, ist ein Besuch wert.

Die Zonen des Biosphärenparks

Um den vielfältigen Funktionen gerecht zu werden, werden Biosphärenparks in drei Zonen eingeteilt: Kern-, Pflege- und Entwicklungszonen. Kernzonen dienen dem klassischen Naturschutz. In der Pflegezone sind ökologisch nachhaltige Aktivitäten und Nutzungsformen erlaubt (Viehzucht, Landwirtschaft, Holznutzung und Tourismus). Die Entwicklungszone ist Lebens-, Wirtschafts- und Erholungsraum der Bevölkerung. Sie schließt Siedlungsbereiche ausdrücklich mit ein und dient als Gebiet für nachhaltige Wirtschaftsformen.

Der Monat Juni

Der Juni ist der sechste Monat des Jahres im Gregorianischen Kalender. Er hat 30 Tage und enthält den Tag der Sonnenwende, der auf der Nordhalbkugel der längste Tag mit der kürzesten Nacht des Jahres ist. Benannt ist er nach der römischen Göttin Juno, der Gattin des Göttervaters Jupiter, Göttin der Ehe und Beschützerin von Rom. In Gärtnerkreisen spricht man auch vom Rosenmonat, da die Rosenblüte im Juni ihren Höhepunkt erreicht; aus diesem Grund wurde der Juni früher auch Rosenmond genannt.

Waldlehrpfad St. Michael

Der Ausgangspunkt des rund 1,75 km langen Waldlehrpfades ist die ehemalige Prodingermühle in der Nähe des Stranachwirtes in St. Michael. Der Lehrpfad bietet Einblicke in die heimische Tier- und Pflanzenwelt, Natur- und Artenschutz. Das Ende unseres Lehrrundganges ist die Holzknechthütte.

Lungauer Landschaftsmuseum

Das Lungauer Landschaftsmuseum in der Burg Mauterndorf beschäftigt sich mit dem Leben und der unverwechselbaren Kultur in der Region Lungau. In 17 Räumen werden den Kindern und Eltern Einblicke in das Leben, die Landschaft und die Kultur in der Region gegeben. Familien erwartet ein multimedialer Streifzug durch das Abenteuer Lungau mit all seinen Besonderheiten von Fauna und Flora sowie den Lebens- und Arbeitsweisen von früher. Mit Begeisterung durchwandert man die faszinierende Mineralienschau und erfährt auch, dass einst im Lungau der Bergbau von großer Bedeutung war. täglich geöffnet von 10.30 bis 16.30 Uhr

Christi Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt bezeichnet im christlichen Glauben die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel. Christi Himmelfahrt wird am 40. Tag des Osterfestkreises, also 39 Tage nach dem Ostersonntag, gefeiert. Deshalb fällt das Fest immer auf einen Donnerstag. Der frühestmögliche Termin ist der 30. April; der spätestmögliche der 3. Juni. Das Fest Christi Himmelfahrt wird in der Liturgie der katholischen Kirche, der orthodoxen Kirche und der anglikanischen Kirche als Hochfest begangen. Im weltlichen Bereich entwickelte sich in Deutschland dieser Feiertag zum Vatertag, in Österreich feiert man den Vatertag allerdings am zweiten Sonntag im Juni.